BannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg (NGM) lädt ein. Vortrag: "Mit dem Rad durch Masuren" am 21.02.2023, um 19 Uhr im Natureum Ludwigslust

21. 02. 2023 um 19:00—21:00 Uhr

Die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg (NGM) lädt ein. Vortrag: "Mit dem Rad durch Masuren" am 21.02.2023, um 19 Uhr im Natureum Ludwigslust

 

Masuren. Das ist das Naturparadies im Nordosten von Polen. Prägend hierfür sind die über 3.000 Seen, kleine Flüsse und Kanäle in einer dünn besiedelten Region. Dorthin begab sich die Bloggerin und Diplom-Geologin Nina Mühl im Herbst 2022 mit ihrem Gravelbike auf eine 15-tägige Radreise.

 

Entlang zahlreicher Seen und durch naturnahe Wäldern fuhr sie auch durch kleine Straßendörfer und Gehöfte, wo es auch meist zu interessanten "tierischen" Begegnungen kam. Die masurische Pflanzenwelt am (Rad)Wegesrand wurde auch ein wenig unter die Lupe genommen und sogar die Geologie hatte ihren Platz auf der Reise gefunden. Doch nicht nur per Rad wurde das Land der tausend Seen erkundet, sondern auch die eine oder andere kleine Wanderung vor Ort unternommen.

 

Eine einmalige Reise durch eine einzigartige Natur wird im Vortrag vorgestellt - gespickt mit Bildern und Anekdoten, die darauf Lust machen, Masuren selbst einmal mit dem Rad oder zu Fuß zu erkunden.

 

Der Unkostenbeitrag beläuft sich für Mitglieder der NGM auf 2 € und für Gäste auf 3 €.

  

Text und Fotos: Nina Mühl (Schwerin)

 
Flach und weite Landschaft, typisch für Masuren
Flach und weite Landschaft, typisch für Masuren