Mecklenburg Vorpommern vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Interdisziplinäre Arbeit in der NGM und gutachterliche Tätigkeit

Seit 2004 beteiligt sich die NGM an verschiedenen Gutachten und wissenschaftlichen Planungen. Vorteilhaft wirkt sich die fachübergreifende Kombination wissenschaftlicher Teilgebiete aus, um eine umfassende und objektive Beurteilung der entsprechenden Gebiete zu erlangen.

Botaniker und Entomologen während einer Exkursion in den Schlosspark Ludwigslust.

 

Folgende wissenschaftlichen Gutachten wurden bisher angefertigt:

  1. wissenschaftliche Untersuchungen zu einem B-Plan-Gebiet südlich von Ludwigslust (2005)

  2. Floristisch-faunistische Untersuchungen im FFH-Gebiet „Sternberger Seenland“ (2007/2008)

  3. Floristisch-faunistische Untersuchungen im LSG-Gebiet „Schlosspark Ludwigslust“ (2004-2008) mit Herausgabe eines Buches

  4. Floristisch-faunistische Untersuchungen am Kraaker Mühlenbach (2008)

  5. Betreuung des FFH-Gebietes „Schlosspark Ludwigslust“ seit 2006 (erster FFH-Managementplan für MV)

  6. demnächst geplant:

    • Floristisch-faunistische Untersuchungen der renaturierten oberen Rögnitz

    • Floristisch-faunistische Untersuchungen am Kraaker Mühlenbach (evtl. 2014) als Entwicklungsstudie zur Erfassung von 2008