Mecklenburg Vorpommern vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

NGM lädt zum Vortrag ins Natureum Ludwigslust ein am 16.01.201

01.01.2018

NGM lädt zum Vortrag ins Natureum Ludwigslust ein am 16.01.2018

„Geheimnisse der Tiefsee: Leben in der Schattenwelt“

 (Referent: Dipl.-Biologe Volker Miske - Kritzmow)

Die Tiefsee ist der größte und gleichzeitig am wenigsten erforschte Lebensraum der Erde. Unser Wissen über Artenvielfalt und Lebensweise der dort lebenden Organismen ist sehr begrenzt.
Basierend auf reichem Bild- und Datenmaterial einer 36tägigen Expedition durch das östliche Mittelmeer mit dem Flaggschiff der deutschen Forschungsschiffahrt, der „Meteor“, stellt Dipl.-Biol. Volker Miske, Leiter des Deutschen Tintenfisch-Archivs, allgemeinverständlich die Lebensräume des freien Wasserkörpers und des Bodens der Tiefsee mit ihren Bewohnern und deren häufig verblüffende Anpassungen vor.
Dabei wird besonders auf die oft eigenartig anmutenden, da speziell an ihren dreidimensionalen, licht- und nahrungsarmen sowie vergleichsweise kalten Lebensraum angepassten Bewohner des Freiwassers der oberen Tiefsee eingegangen: wie leben sie, wie fangen sie ihre Beute – und warum tragen viele Vertreter Leuchtorgane ausgerechnet auf dem Bauch?
Während der Veranstaltung zeigt der Meereszoologe konservierte Exemplare von Krebstieren und Fischen, Proben vom Boden der Tiefsee, die in bis zu 4500 m Tiefe genommen wurden, und Filmaufnahmen von lebenden Tiefseetieren.
Abschließend können Fragen gestellt und die Originalpräparate – unter anderem Silberbeil-, Laternen- und Barteldrachenfische – näher angesehen werden.
Die für alle Altersgruppen geeignete Veranstaltung am 16.01.2018 findet im Seminarraum des Natureums am Schloss Ludwigslust, Schloßfreiheit 4, 19288 Ludwigslust, um 19.30 Uhr statt. Der Unkostenbeitrag beläuft sich für Mitglieder der NGM auf 2 € und für Gäste auf 3 €. Die Teilnehmerzahl ist auf 50 begrenzt.

Text und Fotos: Volker Miske

 

Foto: Stummelschwanz-Kopffüßer (Heteroteuthis dispar) aus dem Freiwasser der oberen Tiefsee des Mittelmeers. Dieses und viele weitere Tiere werden von Volker Miske innerhalb der Veranstaltung vorgestellt – zum Teil sogar als Originalpräparate und in zugespielte