Mecklenburg Vorpommern vernetzt
Link verschicken   Drucken
 

Einladung zur Botanisch-faunistische Exkursion in den Schlosspark Ludwigslust

30.04.2017

Die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg e.V. (NGM) lädt ein:

 

Botanisch-faunistische Exkursion in den Schlosspark Ludwigslust

 

Am 20. Mai 2017 findet die traditionelle Schlosspark-Exkursion der Naturforschenden Gesellschaft Mecklenburg e.V. (NGM) unter Leitung von Uwe Jueg statt. Seit Jahren erfreut sich diese Veranstaltung großer Beliebtheit.

Während der Exkursion erfahren die Besucher einen bunten Mix an Wissenswertem über die verschiedenen Gehölze und krautigen Pflanzen im Park. Auch häufige und typische Vögel, Insekten und andere Kleintiere werden vorgestellt. Die wechselvolle Geschichte des Parks, sowohl in naturhistorischer als auch kultureller Sicht wird beleuchtet. Das Landschaftsschutzgebiet „Schlosspark Ludwigslust“ gilt in Mecklenburg-Vorpommern als das am besten untersuchte Gebiet mit fast 5.000 Arten – ein Ergebnis der von der Naturforschenden Gesellschaft Mecklenburg initiierten und durchgeführten größten Kartierung im Land.

Alle Interessierten sind herzlich zur Exkursion am 20.05.2017, die um 9.00 Uhr beginnt und bis ca. 12.00 Uhr dauern wird, eingeladen. Treffpunkt ist das Natureum.

Der Unkostenbeitrag beläuft sich für Mitglieder der NGM auf 2 € und für Gäste auf 3 €.

Die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg e.V. (NGM) lädt ein:

 

Botanisch-faunistische Exkursion in den Schlosspark Ludwigslust

 

Am 20. Mai 2017 findet die traditionelle Schlosspark-Exkursion der Naturforschenden Gesellschaft Mecklenburg e.V. (NGM) unter Leitung von Uwe Jueg statt. Seit Jahren erfreut sich diese Veranstaltung großer Beliebtheit.

Während der Exkursion erfahren die Besucher einen bunten Mix an Wissenswertem über die verschiedenen Gehölze und krautigen Pflanzen im Park. Auch häufige und typische Vögel, Insekten und andere Kleintiere werden vorgestellt. Die wechselvolle Geschichte des Parks, sowohl in naturhistorischer als auch kultureller Sicht wird beleuchtet. Das Landschaftsschutzgebiet „Schlosspark Ludwigslust“ gilt in Mecklenburg-Vorpommern als das am besten untersuchte Gebiet mit fast 5.000 Arten – ein Ergebnis der von der Naturforschenden Gesellschaft Mecklenburg initiierten und durchgeführten größten Kartierung im Land.

Alle Interessierten sind herzlich zur Exkursion am 20.05.2017, die um 9.00 Uhr beginnt und bis ca. 12.00 Uhr dauern wird, eingeladen. Treffpunkt ist das Natureum.

Der Unkostenbeitrag beläuft sich für Mitglieder der NGM auf 2 € und für Gäste auf 3 €.

Die Naturforschende Gesellschaft Mecklenburg e.V. (NGM) lädt ein:

 

Botanisch-faunistische Exkursion in den Schlosspark Ludwigslust

 

Am 20. Mai 2017 findet die traditionelle Schlosspark-Exkursion der Naturforschenden Gesellschaft Mecklenburg e.V. (NGM) unter Leitung von Uwe Jueg statt. Seit Jahren erfreut sich diese Veranstaltung großer Beliebtheit.

Während der Exkursion erfahren die Besucher einen bunten Mix an Wissenswertem über die verschiedenen Gehölze und krautigen Pflanzen im Park. Auch häufige und typische Vögel, Insekten und andere Kleintiere werden vorgestellt. Die wechselvolle Geschichte des Parks, sowohl in naturhistorischer als auch kultureller Sicht wird beleuchtet. Das Landschaftsschutzgebiet „Schlosspark Ludwigslust“ gilt in Mecklenburg-Vorpommern als das am besten untersuchte Gebiet mit fast 5.000 Arten – ein Ergebnis der von der Naturforschenden Gesellschaft Mecklenburg initiierten und durchgeführten größten Kartierung im Land.

Alle Interessierten sind herzlich zur Exkursion am 20.05.2017, die um 9.00 Uhr beginnt und bis ca. 12.00 Uhr dauern wird, eingeladen. Treffpunkt ist das Natureum.

Der Unkostenbeitrag beläuft sich für Mitglieder der NGM auf 2 € und für Gäste auf 3 €.